Recruiting

Warum Fachkräfte und Azubis

Azubi Recruiting

EMPLOYER BRANDING

Wie Ihr Unternehmen digital punktet

Wer heute nach einer Ausbildung sucht, kann Smartphone und ist mit Social Media groß geworden. Wir reden jetzt nicht von Nerds, sondern über eine aufgeschlossene Haltung gegenüber digitalen Technologien.

Sie haben schon mal daran gedacht auf Facebook oder dem Videoportal TikTok Interesse bei Jobsuchenden zu wecken? 

Wer sein Unternehmen auf Social-Media-Plattformen präsentiert, sollte dabei authentisch sein, um nicht lächerlich zu wirken. Das bedeutet in erster Linie mit dem Unternehmensprofil sorgfältig umzugehen, zumal zukünftige Mitarbeiter hier nicht gezielt nach Jobs suchen – aber auf Ihren Betrieb aufmerksam werden können.
Sie planen eine HR Kampagne?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf


Und am besten digital im Betrieb punkten: Nur wenige Unternehmen bieten das digital geführte Berichtsheft an – darüber reden Azubis. Die Studie “AZUBI RECRUITING TRENDS 2018” belegt, dass angehende Auszubildende zu 82,39% ihren Eltern und zu 72,45% anderen Azubis vertrauen. 

AZUBIS REKRUTIEREN

Jobsucher wollen Infos und Perspektiven

Wer schnell auf den Punkt kommt hat gute Chancen mit seiner Kommunikation Azubis zu gewinnen. Immerhin sind bundesweit  300.000 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz, obwohl durchschnittlich jeder Suchende zwei Angebote erhält.
Beschreiben sie daher den Ausbildungsberuf und welche Chance ein erfolgreicher Abschluss bietet, erklären Sie Ausbildungsablauf und wie die Vergütung geregelt ist, so vermitteln Sie ein klares Bild über sich und die Anforderungen Ihres Unternehmens.

Der  Hauptaugenmerk sollte ein strukturierter Webauftritt sein – kombiniert mit gut durchdachten Einzelaktionen. Wer nicht ständig Leute sucht, muss auch nicht permanent auf jeder Plattform aktiv sein.
Das Ziel potenzielle Bewerber vom eigenen Betrieb zu überzeugen haben alle Unternehmen – eine kostenpflichtiges Jobangebot im Stellenmarkt alleine führt oft nicht zum Erfolg.

Um effektiv nach passenden Bewerbern zu suchen , muss das Jobprofil exakt umrissen sein, um nicht in einer Flut ungeeigneter Kandidaten unterzugehen.

Thomas Satori

Whats App Azubi?

Wann Social Media und wann nicht?

Wie wichtig sind soziale Medien im  Azubi-Recruiting ?
53% der Teilnehmer der Azubi Studie finden das WhatsApp im Bewerbungsverfahren „gar nicht“ eingesetzt werden sollte – die Kommunikation in Whats App Gruppen der Auszubildenden untereinander wird hingegen positiv bewertet.

Der Einsatz von Facebook wird sehr unterschiedlich bewertet, weil die jüngere Generation dort immer weniger zu finden ist. Jugendliche würden am liebsten auf Erwachsene in „ihren“ Social Media Netzwerken verzichten.

SEO VOR ORT

Think global act local

Zeigen Sie Flagge an Ihrem Standort – auch bei den lokalen Suchmaschinen. Wer im Internet die Suchergebnisse  bei den Jobsuchenden anführt hat damit die ideale Ergänzung für seine lokalen Werbemaßnahmen.
82 % der Jobsuchenden nutzen zwar Jobportale, aber wenn Sie nicht fortwährend Leute suchen, müssen Sie nicht ständig auf jeder Plattform aktiv sein.

Pflegen Sie regelmäßig Ihre Website – wir helfen Ihnen dabei und unterstützen bei durchdachten HR-Aktionen.

Aktuell erhalten über 57% der Azubi-Bewerber zwei Jobangebote, jeder Zwanzigste sogar mehr als fünf.

E-MAIL IM BEWERBUNGSPROZESS

Sehr beliebt: Der Dialog via E-Mail

Voll im Trend ist der elektronische  Briefverkehr im Bewerbungsverfahren – ein Muster für das Bewerbungsschreiben wird dafür gerne genutzt, denn das Anschreiben ist für viele Azubi-Bewerber eine echte Hürde.

Strategisches Azubi-Recruiting

Die 3 Phasen der Berufsanbahnung

CALL: Der Weckruf
Für Jugendliche die grundlegend interessiert aber nicht aktiv nach einer Ausbildung suchen und weder auf Berufsbild noch Unternehmen fokussiert sind.

CATCH: Dialoge starten
Schüler die eine erste  Vorstellung über  Ausbildungsberuf oder die Branche  haben und nun auf die Suche gehen.

CLOSE: Entscheidungen treffen
Der Ausbildungswunsch ist klar fokussiert und die passenden Unternehmen kommen auf den Wunschzettel.

Starten Sie mit uns Ihre Azubi Kampagne